Die 1. Herren von uns macht ein ganz starkes Spiel und gewinnt gegen Lüdenscheid! Hier der Bericht der WAZ

TG Witten –
Ba. Lüdenscheid 71:52

TGW: Kenge-Feuzing, Neuhaus (6), Pleger (1), Lober (11), Badziong (12), Lobert (5), Jochimsen (4), Schüler (6), Winkelmann (6), Veit (20).

Ein großer Stein fiel TG Witten-Trainer Davíd Glöckner nach dem 71:52 (34:26)-Erfolg seiner Fünf gegen die Baskets Lüdenscheid vom Herzen. Es war der erste Schritt der Mission „Klassenerhalt“.

Von der ersten Minute an war den TG-Spielern anzumerken, dass sie mit dem Rücken zur Wand standen. Jedes Spiel zählt, mindestens vier Siege müssen noch her. Und so gingen die Gelbhemden auch in die Partie. Immer wieder wurde Center Matthias Veit unter dem Korb gefunden, die Verteidigung stand sicher. So gewannen die Wittener die ersten zehn Minuten mit 16:15, ehe sie im zweiten Viertel noch eine Schüppe drauf legten und zur Halbzeit auf 34:26 erhöhten.

Die stärkste Phase der Turngemeinde sollte jedoch noch folgen. Denn was die Glöckner-Fünf im dritten Viertel zeigte, war bockstark. Sechs Minuten lang ließ diese keinen einzigen Punkt der Gäste zu, baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Nach 30 Minuten betrug dieser 17 Zähler, der so wichtige Sieg war bereits zum Greifen nahe. „Im dritten Viertel haben wir den Grundstein gelegt, im vierten dann konsequent unseren Stiefel heruntergespielt“, so Glöckner. Lüdenscheid versuchte es noch einmal mit einer aggressiven Pressverteidigung, biss sich damit aber die Zähne aus. Spätestens beim Stand von 67:44 (36.) war die Partie dann entschieden.

„Noch haben wir nichts mit diesem Sieg gewonnen, aber es war ein wichtiger Schritt. Nun gilt es, diese Leistung wöchentlich zu wiederholen“, so Glöckner.

Erste kleine Erleichterung im TG-Lager | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/witten/erste-kleine-erleichterung-im-tg-lager-aimp-id11492863.html#plx1616350606

 

Quelle (www.derwesten.de)

Posted in: