Baskettball : TG Witten 2 bleibt weiter an der Tabellenspitze (Endstand: 66:48)

Das erste Rückrundenspiel der Basketball-Bezirksliga stand schon vor Spielbeginn unter guten Vorzeichen. Zum einen hatte der langjährige Coach der Reserve Ulf Winkelmann in der Winterpause signalisiert, dass  er sich vorstellen könnte, bei dem einen oder anderen Spiel in der Rückrunde wieder auf der Trainerbank Platz zu nehmen. Zum anderen informierte der Gast aus Hagen-Haspe schon einige Tage vor dem Spiel, dass  er mit großen Personalproblemen nach Witten anreisen müsste. Genau so war es dann auch. Die Hagener Mannschaft bestand fast ausschließlich aus jungen U18-Spielern, die zwar hochmotiviert anreisten und natürlich auch ihre Schnelligkeit ausnutzen wollten, doch zeigte sich im gesamten Spielverlauf, dass sie der Erfahrung und Routine der Wittener relativ wenig entgegenzusetzen hatten.  Vor allem auf den großen Positionen fehlten den Hagenern sämtliche Stammkräfte, so dass bei den Wittener vor allem die Center Thorsten Dachrodt und Sebastian Schüler in der Offensive ihre Chancen bekommen sollten. Insgesamt hat die Reserve der Turngemeinde jedoch als Team überzeugt, so dass der Sieg zu keinem Zeitpunkt des Spiels gefährdet war und die Spannung lediglich darin bestand, wen aus dem vollen 12-Mann-Kader der neue alte Trainer Winkelmann wie lange spielen lassen würde.  Positiv abgerundet wurde der erfolgreiche Spieltag durch die beiden Niederlagen der Hauptkonkurrenten auf den Aufstieg Boele-Kabel 3 und BG Hagen 4. Somit steht die TG-Reserve nun wieder punktgleich mit dem Tabellenführer aus Boele-Kabel an der Tabellenspitze der Bezirksliga.

Posted in: