Basketball: TG Damen gehen mit Auswärtssieg in die Herbstpause

Zu siebt reisten die Damen der TG Witten in Iserlohn an. Nach dem mehr als erfolgreichen Spiel gegen die SE Gevelsberg 2 hatte man sich hohe Ziele gesetzt und es galt, einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Den besseren Start erwischten die Gastgeberinnen. Die hoch gewachsenen Spielerinnen der TuS Iserlohn Kangaroos 2 spielten eine enge Zonenverteidigung, die das Scoring unserer Damen schier unmöglich zu machen schienen. Nach einer Auszeit gelang es den Wittenerinnen umzuschalten und sich auf das Spiel der Gegnerinnen einzustellen. Mit einem knappen Vorsprung von zwei Punkten ging es ins zweite Viertel. Gleich zu Beginn des Viertels spielten die Damen konzentriert und ließen keinen Zweifel daran, wie groß die Motivation war, den angestrebten Sieg zu erreichen. Vor allem die Defensive war vom Kampfgeist der Wittener Damen geprägt. Eng am Mann und zwischen den Pässen agierte jede Spielerin selbstbewusst und hochmotiviert, um die technisch unterlegenen Gegnerinnen am Scoring zu hindern. In der Offensive zwang man den Gegner zur Bewegung, wodurch freie Wurfsituationen entstanden und erfolgreich verwandelt werden konnten. Vor allem Topscorer Laura Barroso-Perez konnte in dieser Spielphase viele Punkte holen, die dem Team einen guten Vorsprung zur Halbzeitpause sicherten (18:36). Die letzten beiden Viertel gestalteten sich ähnlich. Mit konstanter Leistung (offensiv, wie defensiv) erarbeiteten sich die Damen der TG den dritten Sieg aus vier Spielen und stehen nun zu Beginn der Herbstpause verdient auf dem dritten Tabellenplatz. Ein Ergebnis, mit dem zu Beginn der Saisonvorbereitung wohl kaum einer gerechnet hat und auf welches die Damen mit Stolz blicken dürfen. In den kommenden Spielen gilt es nun, an die Leistungen aus den letzten Spielen anzuknüpfen.

Barroso-Perez (30); Backhaus (10); Scheel (10); Nieweg (9); Ende (4); Kindler (3); Hartmann (/)

Nach der Herbstpause geht es für die Damen am 25.10.2015 um 16 Uhr in der Viehmarkthalle weiter. Wir erwarten die „Baskets Lüdenscheid“.

Posted in: