Basketball – Spielbericht TG – SVE Barop

TG Witten I : SVE Barop 2 73:39

 

Nach einem ersten Sparring vor zwei Wochen in Dortmund Aplerbeck, in dem man mit -1 unterlag, stand am Donnerstagabend das erste Testspiel unter dem neuen Coach David Glöckner für die TG an. Gegen den motivierten Aufsteiger Barop zeigte das mit einigen Neuzugängen verstärkte Team eine akzeptable Leistung, die den Stand der Saisonvorbereitung gut wiederspiegelte.

 

Die Mannschaft um den physisch sehr präsenten und gut aufspielenden Matze Veit erwischte einen guten Start und zeigte, dass unter Coach David Glöckner einige Veränderungen stattfanden. Insbesondere das kontrollierte Passing und die häufig gut ausgespielten Angriffe waren schön anzusehen. Ebenfalls erfreulich waren die guten Leistungen der Neuzugänge Sebastian Lobert und Dennis Jochimsen, die insbesondere durch ihr großes Engagement Eindruck hinterließen.

Im Verlauf des Spiels erlaubte man sich jedoch auch einige schwächere Phasen in denen der Ball zu wenig bewegt wurde, ließ den körperlich und technisch größtenteils schwächeren Baropern aber trotzdem keine Chance. Darüber hinaus kritisierte Coach Glöckner das, gemessen an der körperlichen Überlegenheit, schwache Rebounding. Sodass im weiteren Verlauf der Vorbereitung gegen die Teams aus Biggesee, Haspe und Bulmke noch diesen Details gearbeitet werden wird.

Insgesamt stimmt das Spiel aber positiv, da zur eindeutig vorhandenen individuellen Stärke der TG ein gut funktionierendes Teamplay zu erkennen war. Wenn dieses gegen die anstehenden, allesamt stärker einzuschätzenden, Gegner um die notwendige physische Komponente ergänzt wird lässt dies auf eine gute Saison hoffen. Der Kurs auf dem man zurzeit ist scheint zumindest der Richtige zu sein.

 Lobi Dennis

 

 

Posted in: